Sonderschau - Vom Feld auf den Tisch

 

 

1. Naturnahe Landwirtschaft beflügelt

Vielen Landwirten liegen die Vögel am Herzen. Sie achten auf eine speziell vogelfreundliche Produktion von Lebensmitteln und eine naturnahe Bewirtschaftung ihrer Flächen. Hier erfahren Sie als Konsumentin und Konsument, wie Sie mit dem Genuss von vogelfreundlich produzierten Lebensmitteln einen Beitrag leisten können. Denn eine intakte Vogelwelt braucht das Engagement aller!

 

2. Produktevielfalt

Die Schweizer Landwirtschaft produziert eine enorme Vielfalt an Lebensmitteln. Lernen Sie auf dem Produkteweg einige davon näher kennen und erleben Sie auf diese Weise den Mehrwert von Schweizer Lebensmitteln.

 

3. Tierhaltung

Die Schweizer Bauern nehmen das Wohl der Tiere ernst. Die Schweiz hat weltweit eines der fortschrittlichsten Tierschutzgesetze. Und nur Landwirtschaftsbetriebe, die es genau einhalten, haben Anrecht auf Direktzahlungen des Bundes. Informieren Sie sich an der Sonderschau über die Details.

 

4. Mit Rücksicht auf die Natur

Schweizer Landwirtschaft bewirtschaftet mit Rücksicht auf die Natur. Ehrliche Produkte, ehrliche Kosten und ehrliche Erträge kommen der Artenvielfalt, der Natur, den Kosumenten und den Produzenten zu Gute. Geben Sie beim Einkaufen den naturnah und umweltschonend produzierten Nahrungsmitteln den Vorzug. Sie unterstützen damit die Biodiversität und tun gleichzeitig etwas Gutes für Ihre Gesundheit.

 

Beratung und Führungen 

 

Schulklassenführungen

Die Sonderschau eignet sich hervorragend als Schulstunde. Eine Fach- person geht mit Schülern (Stufen 4–9) auf Entdeckungsreise, stellt Fragen und sensibilisiert für eine ausgewogene Ernährung. 

 

Anmeldung für Führungen 

BERNEXPO AG

Silvia Bürki

Tel: 031 340 11 93

E-Mail: silvia.buerki@bernexpo.ch 

 

 

 

 

Kontakt

Grünes Zentrum
Postfach
3001 Bern
T 031 385 36 50
schaller@swisspatat.ch

Begleitprogramm

Beratung und Führungen
 
 

Nützliches

Kontaktadressen
Kontaktformular
Impressum